Unterricht Lübeck:

Der regelmäßige Unterricht in Lübeck findet in der Musik- und Kunstschule in der Kanalstrasse 42 statt. Darüber hinaus werden Workshops/ Projekte, z.B. für Schulen und Firmen, und Einzelunterricht im privaten Studio angeboten.

Mein Ziel ist es, die Freude am Flamencotanz und dieser einzigartigen Musik weiterzugeben. Dabei ist es mir wichtig, neben den grundsätzlichen Techniken wie der Körperhaltung, den Finger- /Armbewegungen und der Fußtechnik ein Verständnis für den Rhythmus, den Aufbau der Tänze mit ihren Spannungsbögen sowie deren “espiritu” zu vermitteln.

Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt. Auf diese Weise wird ein individuelles Eingehen auf die Schüler ermöglicht und damit der Lernstoff optimal ausgeschöpft.

Der Flamenco ist ein Solotanz, es werden jedoch auch folkloristische Tänze unterrichtet, die paarweise getanzt werden (Sevillanas) und es werden – je nach Kursstufe – auch Formationstänze erlernt.

Der Kursunterricht findet in fortlaufenden Kursen statt. Es wird hier jeweils eine Zeit lang (je nach Thema variiert dies) an einem Thema/ einer Choreographie gearbeitet. Prinzipiell ist jedoch der Einstieg jederzeit möglich, das kann gern im Vorfeld besprochen werden.

Am Anfang des Unterrichtes wird jeweils mit einem Erwärmungs-/ Gymnastikteil begonnen, in dem die grundsätzlichen Flamenco-Techniken wie die Körperhaltung, die Finger-/Armbewegungen und die Fußtechnik (der Zapateado) Schritt für Schritt erlernt werden. Vertiefend zum Erlernen des Rhythmus´ werden Palmas – das tanzbegleitende Klatschen – geübt.

Es ist in keinem der Kurse ein Tanzpartner erforderlich, Vorkenntnisse sind ebenfalls nicht erforderlich. Zum Unterricht sollten Schuhe mit einer harten Sohle (Frauen gern mit einem mittleren Absatz) sowie ein Rock oder eine bequeme Hose getragen werden.

Dem Tanzen sind keine Altersgrenzen gesetzt. Im Vordergrund steht immer die Freude am Tanz, diese kennt keine Grenzen! Fühlen Sie sich eingeladen, den Flamenco  z.B. in einer Schnupperstunde, in einem Workshop oder einem ganzen Kurs kennen zu lernen oder zu vertiefen!

Flyer zum Download (anklicken):

dienstags, 19.00-20.15 Uhr, Musik und Kunstschule
Anfänger mit Vorkenntnissen/ Mittelstufe
Bambera
Die Bambera ist ein sehr schöner, getragen-kraftvoller Palo.
Sie ist in einem unrunden Zwölferrhythmus, der die Zählzeiten 12, 3, 6, 8, 10 betont, häufig bekommt jedoch auch die 1,2,3, eine große Betonung. Ursprünglich stammt sie von Gesängen, die man zu einem andalusischen Brauch sang, zu dem Männer die Mädchen auf Schaukeln, den Bambas, schaukelten.
Weitere Infos zu den Konditionen gibt es unter:
www.mks-luebeck.de

dienstags, 20.20-21.20 Uhr, Musik und Kunstschule
Anfängerkurs
Sevillana
Wir üben die für den Flamenco typischen Bewegungen, den Ausdruck und den Rhythmus. In einem Gymnastik-Teil lockern, dehnen und stärken wir unseren Körper von Kopf bis Fuß. Zu einfachen Rhythmen erarbeiten wir erste Schritte und Schrittk
ombinationen.
Derzeit erlernen wir die Sevillana. Die Sevillana ist ein volkstümlicher Tanz, der bereits vor der Entstehung des Flamenco in Andalusien ansässig war. Diesen Tanz tanzt man paarweise. Auf jeder Fiesta singt und tanzt man Sevillianas. Da sie eine feste Struktur hat, kann man sie sofort mit jedem fremden Partner mittanzen.


Weitere Infos zu den Konditionen gibt es unter:

www.mks-luebeck.de

Workshops für Anfänger
- 29.02.20 14.00 – 17.00 Uhr – Tanzclub Concordia
- 25.04.20 14.00 – 15.30 Uhr VHS
- 06.06.20 14.00 – 17.00 Uhr – Tanzclub Concordia
- 21.11.20 11.00 – 13.45 Uhr Squire´s Ballett Studio
- 28.11.2020 11.00 – 13.45 Uhr Squire´s Ballett Studio

Rückfragen zum Unterricht: bitte entweder unter der Email – Adresse
kontakt@tinasola.de oder unter der Rufnummer 0179-3241463

Probestunde
Sie möchten gern ausprobieren, ob Ihnen Flamenco Spaß macht? Kommen Sie gern zu einer kostenlosen Probestunde in einen der laufenden Kurse.

 

 

1. Montags 01.09.14 – 06.10.14

Comments are closed.